Aktuelles

 

Modernisierung der Geschäftsstelle des Hospizvereins im Landkreis Kelheim e.V.

Investition in die Hospizarbeit bedeutet eine Investition in die Zukunft, getreu dem Motto von Cicely Saunders, Mitbegründerin der modernen Hospizbewegung:

„Sie sind wichtig, weil Sie eben Sie sind.
Sie sind bis zum letzten Augenblick Ihres Lebens wichtig,
und wir werden alles tun, 
damit Sie nicht nur in Frieden sterben
sondern auch bis zuletzt Leben können.“

 

Aufgaben des Hospizvereins im Landkreis Kelheim e.V.:
Der Hospizverein im Lkrs. Kelheim e.V. unterstützt seit 1995 schwerkranke und sterbende Menschen, ihre Angehörigen und Menschen in ihrer Trauer. Der Umfang der Hospizarbeit im Lkrs. Kelheim wächst kontinuierlich. Informationsveranstaltungen und Schulungen wie z.B. der „Letzte Hilfe Kurs“ sensibilisieren Teilnehmer in den Themen Sterben, Tod und Trauer. Die Hospizbegleiter unterstützen Betroffene durch ihr „Da sein“ und ihre Gesprächs-angebote. Sie vermitteln Sicherheit in herausfordernden Situationen.

Umbau und Renovierung der Geschäftsstelle des Hospizvereins im Lkrs. Kelheim e.V.:
Das Büro des Hospizvereins befindet sich seit 14 Jahren in Kelheim Affecking in der  Barbara von Eck Str. 1. Es ist „in die Jahre gekommen“ und bedarf einer Modernisierung. Die Geschäftsstelle ist der zentrale Punkt des Hospizvereins. In ihr werden Gespräche mit Angehörigen von schwerkranken sterbenden Menschen geführt, aktuelle Versorgungs-situationen und weitere Unterstützungsmöglichkeiten besprochen. Der betroffene Mensch entscheidet welche Hilfen er in Anspruch nehmen will und welche nicht!
Auch trauernde Menschen finden im Hospizbüro ihren Raum für Gespräche. In Einzel- oder Gruppengesprächen versuchen sie die Schwere ihres Verlustes zu bearbeiten.
Ehrenamtliche Hospizbegleiter treffen sich zur regelmäßigen Supervision und die Vorstandsmitglieder halten in der Geschäftsstelle ihre Sitzungen ab.
All diese Gespräche brauchen einen geschützten Rahmen in einer „guten“  Atmosphäre.
Unterstützung für den Umbau bekommt der Hospizverein über das „Leader“-Projekt „Ambulante Hospizarbeit im Landkreis Kelheim: Schaffung von Räumlichkeiten für Koordinations- und Betreuungsstelle“.

Die Dauer der Umbau- und Sanierungsmaßnahmen unter Berücksichtigung der energetischen Optimierung ist auf 2 Jahre terminiert und endet am 31.08.2019.

Da sich die Hospizarbeit über Mitgliederbeiträge und Spenden finanziert, hoffen die Vorstandsmitglieder und Ehrenamtlichen auf die großzügige Unterstützung der Bewohner des Landkreises Kelheim, ansässigen Firmen und Institutionen.

Spendenkonto:
Kontoinhaber: Hospizverein im Landkreis Kelheim e.V.
IBAN: DE 70 7509 0000 0000 3839 10
BIC: GENODEF1RO1
Geldinstitut: Volksbank Regensburg, Zweigstelle Kelheim

 

Back To Top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok